50 Jahre Schauspielhaus

Hoch Geschätztes Publikum!

Angesichts des ganz besonderen Jahrestagestages für das Wuppertaler

Schauspielhaus gibt es ein paar Dinge anzumerken.

50jahre

Erstens: Es gibt uns noch.

Zweitens: Wir freuen uns über den Beschluss der Wieder-Instandsetzung des

Schauspielhauses und gehen davon aus, dass er diesmal umgesetzt wird. Über den Zustand des Hauses sind wir entsetzt, denn so weit hätte es nicht kommen müssen. Nichtsdestotrotz: Wir freuen uns, dass das Gebäude noch steht!

Wir befürworten ein Pina-Bausch-Zentrum in unserer Stadt und an diesem Ort.

Wir wünschen dem Tanztheater Wuppertal Pina Bausch mit seiner Company weiterhin viel Erfolg und eine Stärkung durch Archivierung, Weiterentwicklung und Neuentwicklung von Stücken und Kooperation mit Tanztheatern aus der ganzen Welt!

Drittens: Wir wünschen uns natürlich auch wieder Schauspiel im Schauspielhaus !

Wir fordern eine stärkere Präsenz des Schauspiels in der Kulturlandschaft Wuppertals durch personelle (nicht nur SchauspielerInnen) und finanzielle Aufstockung des bestehenden Etats. Wir fordern dringend die Aufhebung der Deckelung des Betriebskostenzu-schusses und die längst fällige Übernahme der Tarifkostensteigerungen für alle Beschäftigten in der Sparte Schauspiel: DER DECKEL MUSS WEG um die Existenz der Sparte zu sichern. Denn:

Jedes städtische Schauspiel ist wichtiger Bestandteil des politischen und kulturellen Dialogs in der Stadt. Auch in Wuppertal darf diese Sparte nicht immer weiter gedeckelt werden! Jede Stadt erfüllt mit einem starken Schauspiel einen Bildungsauftrag. Gerade als Universitätsstadt soll sich die Stadt Wuppertal dem nicht entziehen! An einer Schließung dieser Sparte ist wohl keiner interessiert, auch Pina Bausch hätte dies nicht gewollt.

Veranstaltungshinweis: „Stadttheater Wuppertal – ein Auslaufmodell?“

am 17.11.2016                       Diskussion und Redebeiträge u.a. mit Vertretern des

um 19 Uhr                             Deutschen Bühnenvereins und SchauspielerInneN

in der alten Feuerwache, Gathe 6

- veranstaltet vom Rosa-Luxemburg-Club unter Mitwirkung der Schauspielhaus-Wuppertal-Initiative.

Die Schauspielhaus-Wuppertal-Initiative trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat im Konferenzraum des Ateliers in der Hofaue 51 um 18.30 Uhr. Die nächsten Termine sind also der 5.10.16, 2.11.16 und der 7.12.16. Sie sind herzlich willkommen!

Hinterlasse eine Antwort